Warenkorb

Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Mein Benutzerkonto

Willkommen im Drumcenter

Roland SPD::ONE KICK

Kurzübersicht

22 interne Sounds, darunter eine Vielzahl an Kick Drum- und Stomp-Box-Sounds.

229,00 €
Inkl. 19% MwSt.

Artikel-Nr.: SPD_ONE_KICK

Brand logo, Roland
 

Roland SPD::ONE KICK

Das Roland SPD::ONE KICK ist ein digitales Percussion-Pad, mit dem Musiker ihrer Performance authentische Kick Drum- und Percussion-Sounds hinzufügen können. Es bietet 22 realistische Percussion-Sounds, darunter Kick Drums, Stomp-Box-Sounds, Shaker, Kuhglocken und viele mehr. Zudem kannst du eigenen Audiosamples importieren und auf einer der zwölf internen Soundbänke abspeichern. Die robusten und empfindlichen Pads des SPD::ONE KICK lassen sich mit Sticks, Händen oder Füßen spielen. Die Trigger-Schwellenwerte lassen sich je nach Bedarf komfortabel über die intuitive Steuerung anpassen.

Die Stromversorgung des SPD::ONE KICK über Batterien oder Netzteil ermöglicht die Verwendung auf dem Boden, einem Tisch oder über den mitgelieferten Adapter an Stative oder in Schlagzeug-Setups montiert. Die Bedienung gestaltet sich selbst für Musiker ohne technischen Hintergrund denkbar einfach: Über die vier Regler auf der Frontseite änderst du Sounds, Lautstärke, Balance und mehr. Ob als Schlagzeuger, Percussionist, Gitarrist, DJ oder Sänger, mit dem SPD::ONE KICK erweiterst du deine Sound-Palette und belebst deine Performance auf einfache und flexible Weise.

Jeder Musiker ist einzigartig. Deshalb sollten sich deine Instrumente individuell an deine Kreativität und Stilistik anpassen. Das SPD::ONE KICK kannst du spielen, wie du möchtest – mit Drumsticks, Händen oder sogar mit deinen Füßen. Darüber hinaus kannst du die Empfindlichkeit und den Schwellenwert im Handumdrehen über zwei Regler an der Gehäuseseite anpassen. Schlagzeuger und Percussionisten werden das kompakte Spielgefühl und die natürliche Reaktion lieben, Gitarristen können mit ihrem Fuß problemlos jeden Four-to-the-floor-Beat am Boden mittappen und praktisch jeder Musiker kann mit seinen Händen Sounds spielen, ohne sich Sorgen um schmerzende Handflächen und Finger machen zu müssen.

Das SPD::ONE KICK verfügt über 22 interne Sounds, darunter eine Vielzahl an Kick Drum- und Stomp-Box-Sounds, die es zum idealen Pad der SPD::ONE-Reihe für das Spiel mit den Füßen machen. Nie war es einfacher, eine Solo-Gitarre oder Cajon-Performance um Four-to-the-floor-Pattern zu erweitern. Dank der vielfältigen internen Sounds und der unmittelbaren Klang- und Effektbearbeitungen über nur zwei Regler kannst du den Sound zwischen zwei Songs mitten im Set komplett ändern. Das SPD::ONE KICK beschränkt sich dabei keineswegs auf Solo-Performances. Nahezu jeder Musiker, darunter Schlagzeuger und DJs, können schnell und einfach auf zahlreiche Kick-Sounds zugreifen.

Das SPD::ONE KICK ist kompakt genug, um sich in dein vorhandenes Instrumenten-Setup einzufügen, ohne dass du etwas an der Anordnung ändern brauchst. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Montage-Adapter kannst du das Pad einfach an einem HiHat-, Becken-, Tom- oder Mikrofonstativ befestigen. Alternativ kannst du das SPD::ONE KICK auch ohne ein Hilfsmittel spielen, indem du es einfach auf dem Boden, auf einem Tisch oder jeder anderen festen Oberfläche platzierst.

Das SPD::ONE KICK ist mit einer Auswahl legendärer Sounds ausgestattet, doch manchmal brauchst du einfach deine eigenen Samples. Über USB kannst du WAV-Audiodateien bis zu einer Länge von fünf Sekunden via Drag-and-Drop importieren. Im Anschluss kannst du auch deine eigenen Samples über die Tuning- und Effekt-Regler bearbeiten. Falls du Samples verwenden möchtest, die länger als fünf Sekunden sind, solltest du dir das SPD::ONE WAV PAD anschauen, das WAV-Audiodateien bis zu einer Größe von 4 GB verarbeiten kann.

Dank der integrierten USB-MIDI-Unterstützung kannst du das SPD::ONE KICK als kompakten, digitalen Pad-Controller für deine DAW verwenden. Auf diese Weise kannst du Software-basierte Sounds spielen und deine Produktionen um realistische MIDI-Percussion-Spuren erweitern.

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.